Login  
/uploads/F4/Ob/F4ObJQLuRHDweFNsoJHYBA/CIMG4585-Versunkene-Glocke-Wandlitz.jpg
Versunkene Glocke Wandlitz
- den Restaurantester testen

Das Comeback der Sonnenuntergangstouren

Berlin, 21. März 2009

Das Erfolgsrezept ist einfach - entspannt Samstag nachmittags neue Radwege entdecken, die höchsten Türme besteigen und die lokale Gourmet-Küche testen. Und natürlich den Sonnenuntergang genießen.

Los geht's am heutigen Samstag mit Benno Koch und einer neuen geführten Radtour auf dem Treidelweg von Eberswalde nach Wandlitz. Sie waren im vergangenen Sommer und Herbst irgendwie zufällig entstanden und dann unschlagbar - die Sonnenuntergangstouren durch Berlin und Brandenburg. Alles begann Mitte Juli mit einer abendlichen Radtour zum Nachtwächter nach Altlandsberg, später zur Havel, zum Müggelsee und natürlich zur Oder. Im Winter gab es sogar die Schneevariante ...

Auf dem Treidelweg am Finowkanal der Sonne entgegen

Jetzt werden die Tage wieder länger und pünktlich zum Frühlingsanfang kommt mit dem Finowkanal gleich ein neues Highlight hinzu. Die Sonne soll prächtig scheinen und der Fernblick grandios werden. Wenn's klappt, geht's gleich am Start der Radtour in Eberswalde auf den fast 50 Meter hohen ehemaligen Wasserturm - der eigentlich noch Winterschlaf hält ...

Doch auch der bestens asphaltierte einstige Treidelweg führt am Finowkanal immer der Sonne entgegen. Inmitten herrlicher Buchenwälder werden der Liepnitzsee und die Heiligen Drei Pfühle nach insgesamt rund 40 Fahrradkilometern erreicht. Einen Wasserturm mit einer spannenden Geschichte gibt's hier natürlich auch hier, nur etwas kleiner und verwunschener ...

Rach, der Restauranttester, in der Versunkenen Glocke Wandlitz

Doch seit Christian Rach, der Restauranttester aus Hamburg, sich in die Versunkene Glocke nach Wandlitz verirrt hat, ist hier nichts mehr wie es war. Das 100jährige Ausflugsrestaurant stand kurz vor der Pleite - obwohl die Küche nicht das Problem war. In der Anfang Februar 2009 auf RTL ausgestrahlten Episode wollte Rach ,die Bruchbude' zunächst einfach abreißen.

Fast sechs Millionen Zuschauer waren zur Erstaustrahlung dabei - und pilgern nun massenhaft in die Versunkene Glocke, um den sympathischen Juniorchef Martin und seine frische Küche persönlich kennenzulernen und zu testen.

Natürlich können auch die Teilnehmer der Radtour die Versunkene Glocke zum Abschluss testen, bevor es mit der Regionalbahn vom Bahnhof Wandlitzsee zurück nach Berlin geht.

Das Wetter und Rad fahren im Frühjahr ...

Laut WetterOnline soll es am Samstag in der Region Wandlitz tagsüber meist sonnig und neun Grad werden, bei Windstärke 4 dürfte es jedoch trotzdem recht frisch bleiben. Und es scheint für einen spektakulären Sonnenuntergang zu reichen ...

Natürlich ist auch das Rad fahren bei Kälte kein Problem, wenn man ein paar einfache Regeln beachtet:

  • nicht zu dick, aber winddicht anziehen - früher nannte man so etwas Zwiebelprinzip, heute reicht auch zum Beispiel eine Windstopper-Jacke und man kann sich dazu in Ausrüstungsläden wie Camp4 beraten lassen ...

  • natürlich sind Sonnenuntergangstouren weder ein Radrennen, noch ein sonstiger sportlicher Wettkampf, das Durchschnittstempo ist auf 13 km/h berechnet und richtet sich nach dem langsamsten Teilnehmer

Treffpunkt Berlin Hbf. am Samstag, 21. März 2009 um 13.15 Uhr (Treffpunkt Ausgang Spreeseite/Washingtonplatz)

Zunächst geht es mit dem RegionalExpress RE3 (Richtung Stralsund) nach Eberswalde - Abfahrt des Zuges ab Berlin Hbf. (tief) um 13.34 Uhr (Gleis 5). Ein weiterer Zustiegspunkt ist zum Beispiel auf dem Bahnhof Bernau um 13.53 Uhr (Gleis 5). Die insgesamt rund 40 Kilometer lange Radtour startet um 14.10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz Eberswalde.

Die Rückfahrt ist vom Bhf. Wandlitzsee mit der Niederbarnimer Eisenbahn NE27 geplant - der früheste erreichbare Zug (ohne Versunkene Glocke) fährt zum Beispiel 18.34 Uhr und erreicht den Bahnhof Karow um 18.55 Uhr, von wo es mit der S-Bahn weitergeht. Bis 23.34 Uhr verkehren die Züge der NE27 stündlich - mit Restaurantbesuch geht es wie immer bis open end ...

Teilnahmebedingungen

Teilnehmerbeitrag 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) - das Ticket für die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (Brandenburg-Berlin-Ticket und VBB-Fahrradtageskarte) kostet mindestens 9,70 Euro (insgesamt bei durch fünf teilbarer Teilnehmerzahl) - die Besteigung des Wasserturms und der Restaurantbesuch kommen hinzu.

Eine Anmeldung zur Radtour ist nicht erforderlich, zur besseren Planung aber per SMS unter 0157 / 737 46 049 (natürlich auch für Rückfragen) möglich - die Tour findet in jedem Fall statt.

Hintergrund

- die Versunkene Glocke und deren Umgebung in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

- den Treidelweg von Eberswalde bis Marienwerder (Zubringer zum Radweg Berlin-Usedom) in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen