Login  
/uploads/cJ/vo/cJvocvDqC9DAxJgl0bho_g/CIMG9716-Vorschau.jpg
Havel-Radweg

Auf dem Havel-Radweg zur Wiege der Mark Brandenburg

Berlin, 9. Mai 2009

Am heutigen Samstag startet um 14 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Ausgang Washingtonplatz, Spreeseite) wieder eine spannende Sonnenuntergangstour. Auf rund 40 Kilometern gehts auf dem neuen Havel-Radweg nach Brandenburg (Havel).

Vor einem Jahr wurde der neue Abschnitt des Havel-Radweges zwischen Werder und Brandenburg offiziell eröffnet. Ein perfektes Asphaltband schlängelt sich auf dem Haveldeich durch eine Auen- und Tonstichlandschaft in die Wiege der Mark Brandenburg.

Insgesamt ist der Havel-Radweg offiziell 388 Kilometer lang - vom Quellgebiet der Havel im Dieckenbruch (Mecklenburg-Vorpommern) durch Brandenburg und Berlin bis zur Havel-Mündung in die Elbe bei Havelberg (Sachsen-Anhalt). Ein soeben erschienener Radreiseführer von Esterbauer Bikeline (11,90 Euro) gibt erstmals einen vollständigen Gesamtüberblick über den neuen Havel-Radweg.

Ganz ohne eigene Fahrradkarte können Fahrradtouristen heute einen Abschnitt des Havel-Radweges testen. Am Anfang der geführten Radtour mit Benno Koch ist ein kurzer Besuch im Zweirad-Museum Werder möglich, bevor auf den folgenden 40 Kilometern üppige Natur und einstige Tongruben, die heute kleine Badeseen sind, das Bild bestimmen. In Brandenburg (Havel) wird die älteste Stadt des Landes Brandenburg erreicht - der Domstift gilt als Wiege der Mark Brandenburg im 10. Jahrhundert.

Treffpunkt und Hintergrund Radtour Havel-Radweg

Die Radtour (rund 40 Kilometer) auf dem Havel-Radweg startet am Samstag (9. Mai 2009) um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist der Berliner Hauptbahnhof (Washingtonplatz, Spreeseite).

Mit dem RegionalExpress RE1 geht es dann in gut einer halben Stunde nach Werder. Die früheste Rückfahrt-Möglichkeit mit dem RE1 (alle 30 Minuten tagsüber, dann alle 60 Minuten) von Brandenburg (Havel) ist gegen 19 Uhr erreicht - wie immer gibt's aber auch das eine oder andere nette Restaurant zu entdecken, so dass es länger werden könnte ...

Die Radtour ist ein Angebot für radfahrende Genießer - jede und jeder mit einem verkehrstüchtigen Fahrrad (Licht ...) kann teilnehmen.

Die Tour findet in jedem Fall statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich - damit die Teilnehmerzahl besser planbar ist, könnt Ihr mir einfach eine SMS an 0157 / 737 46 049 senden oder unter dieser Nummer auch Nachfragen loswerden.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmerbeitrag 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) - das Ticket für die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (Brandenburg-Berlin-Ticket und VBB-Fahrradtageskarte) kostet mindestens 9,70 Euro (insgesamt bei durch fünf teilbarer Teilnehmerzahl) - eventuelle Eintrittsgelder und der Restaurantbesuch kommen hinzu.

Impressionen Havel-Radweg

- gibt's in der Bildergalerie unter http://fotos.benno-koch.de/

- oder auch die Bilder der letztjährigen Radio Eins Hörer-Radtour unter www.benno-koch.de

Offizielle Website Havel-Radweg

- gibt's unter www.havelland-tourismus.de