Login  
/uploads/OJ/3u/OJ3uIIgx6w3LeLShAJLTYQ/picture09607-Uckermaerkischer-Radrundweg-kurz-vor-Boitzenburg-P1050824.jpg
Sehnsuchtslandschaft
Uckermärkischer
Radrundweg

Uckermärkischer Radrundweg: Sommer-Radtourentipp auf Radio Eins

Berlin, 17. August 2009

Immer montags um 17.30 Uhr gibt's auf Radio Eins die spannendsten Sommer-Radtouren mit Benno Koch zum Hören - und samstags nachmittags zum Nachradeln. Heute wird der Uckermärkische Radrundweg vorgestellt - durch die Sehnsuchtslandschaft der Städter.

In der vergangenen Woche ging es auf dem Fürst-Pückler-Weg in die alte Hauptstadt der Niederlausitz nach Luckau - 17 Radio Eins Hörerinnen und Hörer waren diesmal mit Benno Koch auf der Piste dabei und begeistert. Die Fotos der Radtour und Tipps für den Fürst-Pückler-Weg sind unter fotos.benno-koch.de anzusehen und unter www.benno-koch.de nachzulesen.

Tipp: 50 Kilometer auf dem Uckermärkischen Radrundweg von Templin nach Angermünde

Diesmal geht der Radio Eins Sommer-Radtourentipp auf dem Uckermärkischen Radrundweg entlang - auf dem rund 50 Kilometer kurzen südlichen Abschnitt zwischen Templin und Angermünde und damit dem Klassiker der insgesamt 260 Kilometer langen Runde.

Die Tour kann individuell nachgeradelt werden - oder wie jeden Samstag als geführte Radtour mit Benno Koch: Treffpunkt Samstag, 22. August 2009 um 12.00 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Berlin-Lichtenberg mit Open End in den Sonnenuntergang. Die Tour ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich - weitere Infos dazu am Ende dieses Artikels und unter www.benno-koch.de.

Sehnsuchtslandschaft Uckermark

Kaum eine Landschaft in Brandenburg weckt so viele Sehnsüchte von Städtern wie die Uckermark - und trotzdem fahren die meisten auf dem Weg zur Ostsee hier einfach nur durch. Manchmal unbemerkt ist der Wandel im vollen Gange.

Da ist die Stadt Prenzlau am Uckermärkischen Radrundweg - aber auch am Radweg Berlin-Usedom - die sich immer ein bisschen unter Wert verkaufte. Obwohl nicht nur der Unterucksee eine kaum entdeckte Perle ist. Und plötzlich kommen Fahrradtouristen, die nicht nur einfach durchfahren.

Da ist der Radio Eins Kollege, der sich ein Haus in der Uckermark gekauft hat, ein anderer baut gerade ein Kanadisches Blockhaus in den unendlichen Weiten der uckermärkischen Hügellandschaft. Die Uckermark ist inzwischen dünner besiedelt als Irland - und deshalb für Städter immer interessanter.

Und da sind Perlen wie das Schloss Boitzenburg. Strahlend weiß mit unzähligen liebvoll restaurierten Türmchen ist das Leben nach Boitzenburg zurückgekehrt - und gleich gegenüber im Marstall gibt's die Schokoladenmanufaktur.

Neue Radwege verbinden die alten Schönheiten. Der alte Bahndamm Fürstenwerder-Templin wird gerade zu einem Radweg ausgebaut - im zweiten, hoffentlich erfolgreichen Versuch. Südwestlich von Hardenbeck in Richtung Warthe ist gerade ein weiterer Abschnitt Mitte August 2009 kurz vor der Fertigstellung. Bereits einmal Anfang der 1990er Jahre wurde der Bahndamm mit ABM-Mitteln - naja, eigentlich das falsche Wort - ausgebaut. Herausgekommen war eine Schotter-Schlagloch-Piste, die er noch heute im weiteren Verlauf Richtung Templin ist. Für Abenteurer doch schon heute eine Empfehlung - allerdings eine wirklich anstrengende ...

Uckermärkischer Radrundweg Templin-Angermünde

Dieser Radtourentipp soll dagegen einen bestens ausgebauten Abschnitt des Uckermärkischen Radrundweges empfehlen. Er beginnt am Bahnhof Templin und endet am Bahnhof Angermünde. Alle Infos dazu heute um 17.30 Uhr live auf Radio Eins von Benno Koch - und unter www.benno-koch.de mit allen Details der geführten Radtour am Samstag, 22. August 2009.

 

Hintergrund Uckermärkischer Radrundweg

- Radio Eins Hörer können diesen Radtourentipp als am kommenden Samstag, 22. August 2009, kostenlos mit Benno Koch nachradeln: Treffpunkt Bahnhof Berlin-Lichtenberg (Empfangshalle) um 12.00 Uhr - und es ist wie immer Open End mit einem Restaurant-Besuch geplant (Gesamtlänge Radtour rund 50 Kilometer), Anmeldung per SMS an 0157 737 46 049 sinnvoll, aber nicht Bedingung - aktualisierte Infos zur geführten Radtour an diesem Samstag unter www.benno-koch.de nachzulesen

- am Ende der heutigen Sendung werden aktuelle Landkarten vom Pietruska-Verlag (unter anderem "Berliner Umland" und "Uckermark" - natürlich mit dem Uckermärkischen Radrundweg und allen Radfernwegen Berlin-Brandenburgs) an die schnellsten Anrufer verlost

- einzelne Abschnitte des Uckermärkischen Radrundweges in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

- den GPS-Track des vorgestellten Abschnitt Templin-Angermünde unter kontakt@benno-koch.de anfordern

- den offiziellen Flyer des Uckermärkischen Radrundweges unter www.tourismus-uckermark.de herunterladen (pdf-Datei)

- individuell einen Fahrradbus (maximal 12 Fahrräder - die Wege in der Uckermark können abseits der Bahnlinien sehr lang werden ...) der PVG für die Fahrt mit Rad und Bus durch die Uckermark buchen unter www.tourismus-uckermark.de