Login  
/uploads/lX/HU/lXHU1L4uG6Ayq4jTIIR1bA/P1130783-Radweg-Stille-Pauline.jpg
Radweg Stille Pauline:
Am 10. Juli 2011
auf der Piste
mit Rad und Kanu testen

Radio Eins Sommer-Radtour: Radweg Stille Pauline

Berlin, 4. Juli 2011 [zuletzt aktualisiert 6.07.11, 11:10]

Unter dem Slogan Radio Eins in Bewegung starten heute die diesjährigen Radio Eins Sommer-Radtouren. Fahrradexperte Benno Koch wird in den nächsten Wochen die Newcomer und Klassiker für Fahrradtouristen in der Hauptstadtregion und mit einem kleinen Abstecher im Großherzogtum Luxemburg vorstellen.

Los geht's mit dem neuen Radweg Stille Pauline - dem Radweg des Jahres in Brandenburg. Heute ab 18 Uhr gibt's live auf Radio Eins zunächst die Theorie. Am kommenden Sonntag (10. Juli 2011, 12 Uhr) wird's ganz praktisch - auf der ersten geführten Radio Eins Sommer-Radtour von Berlin zur Stillen Pauline.

Der neue Radweg auf dem alten Bahndamm der Stillen Pauline

Genau am 12. September 1880 wurde auf der 29,83 Kilometer langen damaligen Bahnstrecke zwischen Paulinenaue und Neuruppin der Eisenbahnverkehr aufgenommen. Rund 90 Jahre später fuhren am 30. Mai 1970 die letzten Personenzüge, 1995 war auch für die letzten Güterzüge Schluss, 2007 wurde die Strecke verkauft - und die Idee für einen Radweg entstand.

Während die Personenzüge damals mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 30 km/h durch's Luch dampften, sind Fahrradtouristen heute kaum langsamer. Aus der einstigen Bahnstrecke wurde ein im Frühjahr 2011 offiziell eröffneter knapp 2,5 Meter breiter Asphaltstreifen - der Radweg Stille Pauline. Auf rund 16 Kilometern geht es autofrei und jenseits jeglicher Landstraßen einsam durch eine faszinierende Luchlandschaft. Nur die übertriebenen Sperren an den wenigen querenden Landstraßen stören den fast perfekten Radweg.

An den einstigen Bahnhöfen Eisenbahngeschichte entdecken

Der Radweg Stille Pauline führt von der beeindruckenden Bahnhofsruine Paulinenaue vorbei an den einstigen Bahnhöfen Lobeofsund, Karwesee und Fehrbellin.

Der Bahnhof Fehrbellin ist der schönste in der Reihe - und wird gerade saniert. Kerstin Zietz hatte sich bereits 2006 in den Bahnhof verliebt - noch vor der Idee für einen Radweg direkt davor.

Der alte Bahnhof Fehrbellin soll in einem Jahr als Restaurant und Pension neu öffnen. Zusammen mit einem restaurierten Schlafwagenwaggon und einer alten Dampflok auf einem alten Gleis am Güterbahnhof und dem Kamin im Restaurant verspricht das Ensemble zu einem Schmuckstück werden.

Mit Rhinpaddel einfach vom Fahrrad aufs Kanu umsteigen

Der Abschnitt von Fehrbellin weiter nördlich bis zum einstigen Bahnhof Dammkrug ist bis auf die neue Rhinbrücke bereits fertig - und im Herbst durchgängig befahrbar.

Eine sehr schöne Umfahrung gibt es extra für Radio Eins Hörerinnen und Hörer: In Kooperation mit Rhinpaddel können am kommenden Sonntag (10. Juli 2011) die Teilnehmer der Radio Eins Sommer-Radtour auf dem Radweg Stille Pauline (Anmeldung SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049 oder Mail an kontakt@benno-koch.de) kostenlos aufs Kanu umsteigen - während die Fahrräder sicher an Land transportiert werden.

Links und rechts der Stillen Pauline durch die Dörfer ziehen

Eine beschauliche Reise in die Vergangenheit sind die Abstecher vom Radweg Stille Pauline - zum Beispiel nach Königshorst, knapp drei Kilometer östlich vom Bahnhof Lobeofsund. Hier erinnert der alte Fachwerkgasthof Zum Alten Fritz an die Trockenlegung des Rhinluchs im Jahre 1724. Die alte Wirtin glaubt, dass der Weg für Fahrradtouristen bis zu ihr zu weit wäre. Und noch erinnert der Alte Fritz auch eher an eine Absturzkneipe als an einen Gasthof mit frischer Küche. Vielleicht ist jetzt die richtige Zeit für einen ganz kleinen Aufschwung in Königshorst.

Lückenschluss nach Neuruppin

Der Bahndamm von Dammkrug über die Autobahn A24 ist noch nicht als Radweg wiederentstanden - der Landesbetrieb für Straßenbau in Brandenburg hält das Teilstück irgendwie für nicht wichtig. Als Alternative führt eine schöne Umfahrung über Langen und Buskow zu den Fahrradstraßen am Ruppiner See und zum Bürgerbahnhof Rheinsberger Tor.

In Neuruppin pulsiert nun wieder das Leben. Cafés, Restaurants, Hotels und natürlich die Fontane Therme Neuruppin direkt am Ruppiner See haben die Kleinstadt längst zu einem der schönsten Touristenziele in Brandenburg werden lassen.

Karten und Tracks der Radio Eins Sommer-Radtouren

Erstmals sind nun alle Strecken auch in einer Übersichtskarte zu finden, die gpx/gps-Tracks der Radio Eins Sommer-Radtouren stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Los geht's mit dem Radweg Stille Pauline.

 

Einfach anmelden - Radweg Stille Pauline als geführte Radtour testen

  • geführte Radtour mit Benno Koch am Sonntag, 10. Juli 2011

  • die rund 35 Kilometer kurze Tour auf dem Radweg Stille Pauline ist kein Radrennen, sondern ein Angebot für Rad fahrende Genießer

  • Treffpunkt 12 Uhr, Berlin Hauptbahnhof

  • Teilnahmegebühr für die Radtour: die Teilnahme an der geführten Radio Eins Sommer-Radtour ist kostenlos, ebenso wie die Kanumiete, die von Rhinpaddel gesponsert wird

  • externe Kosten: die Bahnfahrt (5,60 Euro bei einer durch fünf teilbaren Teilnehmerzahl plus 4,50 Euro fürs Fahrrad), für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen am alten Bahnhof Fehrbellin wurde eine Pauschale von 3,00 Euro pro Person vereinbart und als Abschluss ist ein nettes Restaurant mit frischer Küche in Neuruppin geplant

  • zur Anmeldung schickt mir bitte einfach eine SMS an Mobil 0157/73746049, falls gerade kein Handy zur Hand auch per E-Mail an kontakt@benno-koch.de

  • Anmeldestand (6.07.11, 11:10 Uhr): Alle 30 Plätze für die Radtour am 10. Juli 2011 sind ausgebucht.

  • Zusatztour Samstag, 9. Juli 2011: Aufgrund der Nachfragen gibt es die Tour auf dem Radweg Stille Pauline noch einmal als geführte Radtour (Teilnahmegebühr 8 Euro Radtour, 11 Euro Kanumiete) am Samstag, 9. Juli 2011, 12 Uhr, einfach eine SMS an Mobil 0157/73746049 oder E-Mail an kontakt@benno-koch.de

  • Fahrrad und Bahn: Damit auch die Bahnfahrt entspannt wird, bitte im RegionalExpress immer sämtliche Packtaschen und Körbe (auf die eigentlich generell verzichtet werden sollte) vom Fahrrad nehmen und die Räder mit den Lenkern entgegengesetzt an die Klappsitze lehnen, Fahrgäste auf den Klappsitzen ohne Fahrräder freundlich bitten aufzustehen – und natürlich Rücksicht nehmen!


Radweg Stille Pauline individuell testen

  • Radio Eins Radtourentipp live am Montag, 4. Juli 2011, um 18 Uhr hören

  • Strecke: Bahnhof Paulinenaue - Fehrbellin und Anbindung an Bahnhof Neuruppin Rheinsberger Tor (34,6 km)

  • gpx/gps-Track Radweg Stille Pauline als zip-Datei (22 kb) herunterladen