Login  
/uploads/rd/8u/rd8uRA4XT2od09kxAZvbaA/P1290339-Bismarckturm-Bad-Freienwalde-Vorschau.jpg
Bismarckturm
Bad Freienwalde:
Vom Eduardshof
hinauf in die Berge
und hinunter zum
Schiffshebewerk

Pfingstsonntag: Mit dem E-Bike zum Schiffshebewerk Niederfinow

Berlin, 21. Mai 2012 [zuletzt geändert 25.05.12, 11:34 Uhr]

Die Berge am Rande des Oderbruchs sind bis zu 150 Meter hoch. Für normale Fahrradtouristen im flachen Brandenburg meist zu hoch, doch mit den neuen Elektrofahrrädern vom Hotel Eduardshof in Bad Freienwalde kein Problem. Auf der dritten E-Bike-Tour in diesem Jahr mit Benno Koch kann das Angebot am Pfingstsonntag (27. Mai 2012) getestet werden.

Der 28 Meter hohe Bismarckturm auf dem Bad Freienwalder Schlossberg soll der älteste Turm seiner Art in Deutschland sein. Auf den Resten einer Burg 1895 errichtet, sieht das Bauwerk heute selbst wie eine romantische Wehrburg aus dem Mittelalter aus. Und von hier oben wirkt auch die Aussicht auf Brandenburgs älteste Kurstadt und das Oderbruch sogar ein bisschen wie im Mittelgebirge. Genaugenommen das ideale Testgelände für eines der neuen E-Bikes.

Anfang 2012 haben Claudia Pöthe und Georg Wagner den Eduardshof übernommen. Mit neuen Ideen und für Brandenburg überraschender Gastfreundschaft wollen sie dem eher wie ein Motel wirkenden Hotel am Rande eines Gewerbeparks endlich Leben einhauchen. Zum Konzept gehören neue Elektrofahrräder und der abendliche Grill auf der Gartenterrasse. Statt Hitradiogedudel gibt es entspannte Lounge-Musik. Und wer möchte, kann nach der Radtour gleich in die Sauna gehen.

Bereits Anfang Mai 2012 begeisterte die erste E-Bike-Tour rund um den Eduardshof sogar im Nieselregen. Bei Sonnenschein und mit einer neuen E-Bike-Runde soll das Konzept nun fortgesetzt werden.

Die E-Bike-Tour am Pfingstsonntag führt auf eine knapp 40 Kilometer kurze Nordrunde zum Schiffshebewerk Niederfinow. Das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands aus dem Jahre 1934 wird zurzeit durch einen Neubau ergänzt, der 2014 in Betrieb gehen soll. Immer wieder spektakulär ist die Fahrt des wassergefüllten Stahltroges von der Barnimhochfläche hinab ins Oderbruch auf Meeresspiegelnivau - immerhin 36 Höhenmeter.

Natürlich geht es mit dem E-Bike nicht nur spektakulär hinauf zum Bismarckturm und hinab zum Schiffshebewerk, sondern auch ganz beschaulich durch die Wiesen und über den Deich der Alten Oder. Eben eine schöne Tour für Rad fahrende Genießer - ohne den Stress der Fahrradmitnahme am Pfingstwochenende in der Bahn.

Unterwegs wartet ein gutes Café und am Ende der Tour der Grill im Hotel Eduardshof.

 

Einfach anmelden -  E-Bikes, Bismarckturm und Schiffshebewerk erleben:

  • E-Bike-Tour: geführte Radtour mit Benno Koch am Pfingstsonntag, 27. Mai 2012

  • Strecke: die knapp 40 Kilometer kurze E-Bike-Tour rund um Bad Freienwalde ist kein Radrennen, sondern ein Angebot für Rad fahrende Genießer

  • Treffpunkt: 9:10 Uhr, Bahnhof Berlin-Lichtenberg

  • Ende: kurz nach 22:00 Uhr in Berlin

  • Teilnahmegebühr für die Radtour: 12 Euro ermäßigt 8 Euro pro Person

  • externe Kosten: die Bahnfahrt (5,60 Euro bei einer durch fünf teilbaren Teilnehmerzahl), das Tagesticket Eduardshof (E-Bike-Verleih, Abendbuffet, Tafelwasser, Tafelwein, Fassbier  usw. - pro Person 29 Euro abzüglich Rückerstattung Bahnkosten), der Eintritt Bismarckturm (2,00 Euro pro Person) und Schiffshebewerk (2,00 Euro pro Person) sowie der Cafébesuch kommen hinzu

  • Übernachtung: diese E-Bike-Tour kann mit einer Übernachtung zum Sonderpreis im Hotel Eduardshof (bei Anmeldung zur E-Bike-Tour einfach Übernachtungswunsch angeben) sowie mit der E-Bike-Tour am Pfingstsamstag ins Oderbruch kombiniert werden

  • Anmeldung: schickt mir bitte einfach eine SMS an Mobil 0157/73746049 oder eine E-Mail an kontakt@benno-koch.de

  • Anmeldestand (25.05.12, 11:34 Uhr): noch 7 von 17 Plätzen frei (ja leider kriegen wir diesmal nur maximal 17 E-Bikes - und ohne E-Bike ist die Piste nicht geeignet)

  • Teilnahmebedingungen: es gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO), die Teilnehmer tragen selbst das allgemeine Risiko, das die Teilnahme am Straßenverkehr mit sich bringt und sind für die Sicherheit ihres Fahrrades selbst verantwortlich

  • Wichtig: Bitte diesmal kein eigenes Fahrrad mitnehmen, der Weg vom Bahnhof Bad Freienwalde zum Hotel Eduardshof ist zu Fuß etwa zehn Minuten kurz. Wer seine Fahrradpacktasche mitnehmen möchte, kann diese problemlos am Gepäckträger des E-Bikes befestigen (zum Beispiel Ortlieb Quick Lock 2).

 

Hintergrund

  • Fotos der Test-E-Bike-Tour sowie der ersten geführten E-Bike-Tour in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

  • gpx/gps-Track der E-Bike-Tour (rund um Bad Freienwalde zum Schiffshebewerk Niederfinow - wirklich nur mit dem E-Bike zu empfehlen, da neben den "Bergen" einige ohne E-Bike anstrengende Wege benutzt werden) als zip-Datei (8 kb) herunterladen