Login  
/uploads/M9/CP/M9CPTgsugoD5Cq7b2PXiuA/00000000_TD_1612_8AFF9D30062F1A545AC7DD8E339D912D-Sky-Sports-London-Freewheel.jpg
Sky Sports
London Freewheel

50.000 Fahrradfahrer zur Sky Sports London Freewheel erwartet

Berlin, 16. September 2008

Kleine Schwester der Berliner Sternfahrt startet am Sonntag zum zweiten Mal an der Themse

Zwischen 9.30 und 16.30 Uhr gehört London an diesem Sonntag (21. September 2008) den Alltags- und Freizeitradfahrern. Auf einer für den Autoverkehr gesperrten Strecke von 12 Kilometern vom Tower entlang der Themse zum Buckingham Palace werden mehr als 50.000 Teilnehmer erwartet - im vergangenen Jahr waren es erstmals 38.000.

Hinzu kommen Zubringerouten aus mehr als 25 Bezirken. Das zentrale Abschlussevent findet im St. James Park statt. Veranstalter ist die Stadtverwaltung London in Zusammenarbeit mit der London Cycling Campaign. Die Teilnahme ist kostenlos - eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Berliner Fahrradbeauftragter fährt London Freewheel mit

"Als sich die Londoner Stadtverwaltung vor zwei Jahren bei uns in Berlin über die Sternfahrt informiert hat konnten wir unsere jahrelangen Erfahrungen weitergeben", sagt Benno Koch, Berlins Fahrradbeauftragter. "Die Berliner Sternfahrt ist damit inzwischen nicht nur als ,London Freewheel' in Großbritannien, sondern zum Beispiel auch als ,Bicy City' in Brüssel als Exportschlager aus Berlin angekommen. Ich freue mich, dass ich in diesem Jahr erstmals selbst die Freewheel in London erleben und viele neue Ideen zurück nach Berlin holen kann."

Bilder der London Freewheel

- in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

Offizielle Website der London Freewheel

- unter www.london.gov.uk ansehen

Informationen zum Fahrrad und zur Freewheel in London

- bei der London Cycling Campaign (LCC) unter www.lcc.org.uk