Login  
/uploads/Uf/9A/Uf9A4bEBjHuubyF3Dv2KgQ/20_Fruehstueck_unter_Bananenbaeumen__Thailand_klein.jpg
Jens Hübners Reise, Reise ...

Radreise um die Welt endet nach zwei Jahren am Brandenburger Tor

Berlin, 15. Juli 2008

Der Berliner Jens Hübner startete am 31. Juli 2006 in seinem Geburtsort Wittenburg (Mecklenburg)

Am kommenden Mittwoch, 23. Juli 2008 erreicht der 44-jährige Weltreiseradler Jens Hübner das Brandenburger Tor in Berlin. Nach rund 25.000 Kilometern im Fahrradsattel einmal rund um die Welt wird ihn dort Berlins Fahrradbeauftragter um 11.00 Uhr begrüßen - und natürlich sind auch die interessierten Berlinerinnen und Berliner herzlich eingeladen!

"Ganz bewusst startete ich mit meinem fünf Jahre alten Mountainbike, das ich auch täglich für den Weg zur Arbeit genutzt habe", sagt Hübner, der seit mehr als 20 Jahren in Berlin lebt und arbeitet. "Dies sollte mich noch dichter an die Leute bringen." Sein Motto "Reise, Reise ..." hat er Till Lindemann von Rammstein abgeguckt. Als studierter Industrie-Designer finanzierte er seine Radreise unter anderem mit seinen Eindrücken - in Form von Aquarellen und Fotografien. So arbeitete er zum Beispiel in Ost-Timor einige Zeit als Kunstlehrer.

Naja, und ganz zu Ende ist die Weltreise in Berlin noch nicht - anschließend geht's noch zurück zum Start nach Mecklenburg. Am Donnerstag, 31. Juli 2008, wird Jens um 14.00 Uhr auf dem Markt von Wittenburg von seinen Eltern, dem Bürgermeister und Freunden empfangen.

Die offizielle Website von Jens Hübner anschauen ...