Login  
/uploads/nF/E5/nFE5uBmxGaw0Oxc1ONSDWA/CIMG0472-Mehr-Fahrraeder-in-der-S-Bahn-Berlin-Vorschau.jpg
Mehr Fahrradausfl├╝ge,
mehr Fahrradtickets

Mehr Fahrradtickets in Berlin-Brandenburg verkauft

Berlin, 3. Februar 2009

Bis zu 47 Prozent höhere Ticketumsätze für die Mitnahme von Fahrrädern in S-, U- und Regionalbahnen - doch mit der Mehrtages-Fahrradkarte wurde ein attraktives Angebot abgeschafft

Nach einer heute in der Berliner Morgenpost veröffentlichten Statistik, haben sich die Verkaufsumsätze von Fahrradtickets innerhalb des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) überdurchschnittlich erhöht.

Während der Gesamtumsatz für VBB-Tickets im Bereich Berlin seit der letzten Tarifanhebung von April bis Oktober 2008 um 1,7 Prozent stieg, erreichten Fahrradtickets Zuwächse von bis zu 47 Prozent: Fahrrad-Einzeltickets plus 24,5 Prozent, Fahrrad-Kurzstrecke plus 47 Prozent, Fahrrad-Tageskarten plus 38,7 Prozent und Fahrrad-Monatskarten plus 11,2 Prozent. Die Tickets gelten für die Fahrradmitnahme in S- und U-Bahnen, in den Regionalzügen, in der Tram sowie im Nachtbus.

Fahrrad-Monatskarten für 8,50 und 15,50 Euro bekannter machen

Während die Fahrrad-Monatskarte Berlin AB zum 1. April 2008 um 50 Cent (um 6,25 Prozent auf 8,50 Euro) teurer wurde, blieben die anderen Fahrradtarife stabil. "Der starke Umsatzzuwachs ist also vor allem auf starke Zuwächse der Kombination Fahrrad und Bahn zurückzuführen", so Benno Koch, Berlins Fahrradbeauftragter. "Die starken Zuwächse der Fahrrad-Einzeltickets zeigen aber auch, dass die überaus attraktive Fahrrad-Monatskarte noch zu wenig bekannt ist."

Die Fahrrad-Monatskarten kosten 8,50 Euro bzw. 15,50 Euro für Berlin AB bzw. das gesamte Verbundgebiet Berlin-Brandenburg und rechnen sich bereits nach fünf Einzelfahrten. Zum Jahresende abgeschafft wurde dagegen die vier Monate gültige attraktive Mehrtagsfahrradkarte. "Das Ticket war vor allem für Gruppen und Gelegenheitsradfahrer ein gutes Mittel der Kundenbindung", so Koch. "Da der Preis der Mehrtagesfahrradkarte mit 15 Euro für fünf Fahrten ähnlich wie der der Fahrrad-Monatskarte für ganz Berlin-Brandenburg war, empfehle ich jetzt den Kauf der Monatskarte. Gemessen an den Preisen der Fahrrad-Tageskarten rechnen sich die Monatskarten jeweils nach zwei bzw. drei Tagen."

Fahrradausflüge für Senioren in Berlin-Brandenburg preiswerter

"Besonders attraktiv können Fahrradausflüge ab April für Senioren werden", so Koch. "Das neue Monatsticket VBB-Abo 65plus ist in Kombination mit der Fahrrad-Monatskarte unschlagbar preiswert. Gerade Senioren bilden eine größten Zielgruppen von Fahrradtouristen."

So ist das so genannte Seniorenticket in ganz Berlin-Brandenburg gültig und kostet lediglich 45 Euro pro Monat oder 524 Euro bei Einmalzahlung pro Jahr. Gegenüber der VBB-Umweltkarte für das Gesamtnetz (1.710,10 Euro pro Jahr) bedeutet dies eine Ersparnis von fast 70 Prozent.

Hintergrund

- Artikel "Mehr Fahrradtickets für Bus und Bahn" in der Berliner Morgenpost nachlesen

- Artikel "Bahn schafft preiswertes Radticket ab" in der Berliner Morgenpost nachlesen

- Übersicht Fahrradtarife auf www.benno-koch.de

- alle Infos zum neuen VBB-Abo 65plus unter www.vbbonline.de nachlesen